Uni bestreitet Baerbock-Angaben zu Nebenstudium"Öffentliches Recht"

Die Kette der Ungereimheiten rund um die Vita der Kanzlerkandidatin der Grünen, Annalena Baerbock, reist nicht ab. Wie das Nachrichten-Magazin The European berichtet, habe es entgegen den Angaben von Baerbock in dem von dieser benannten Studienzeitraum nie ein, wie von ihr angeblich belegtes Studienangebot des Öffentlichen Rechts im Nebenfach im Rahmen des Studiums der Politischen Wissenschaft gegeben.





3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen